Kulterer-2.jpg

Michael Kulterer

DER ERFINDER

Der Wald war schon immer meine Welt. Als Kind gab es nichts anderes für mich, ob beim Spielen oder schon bei der Forstarbeit, mit der ich aufgewachsen bin. Meine erste Motorsäge habe ich mir mit 16 Jahren gekauft. Sie war gebraucht und ich musste sie erst herrichten aber sie war meine und hatte Kraft!

Da ich nach der Schule beim Holz bleiben wollte, habe ich die Fachschule für Tischlerei in Villach besucht und diese erfolgreich abgeschlossen. Nach der Ausbildung sammelte ich  Erfahrungen in der Privatwirtschaft als Tischlergeselle/technischer Zeichner. In dieser Zeit absolvierte ich auch die Ausbildung zum Rettungssanitäter und engagierte mich ehrenamtlich beim Roten Kreuz.
Hierbei konnte ich für meinen späteren Beruf, der Gesundheit und Krankenpflege, erste Erfahrungen sammeln. 

Der Arbeit in und mit dem Wald bin ich immer treu geblieben, sei es als leidenschaftlicher Jäger oder mit meiner Dienstleistung "Forst Service", die ich auch während der Krankenpflegezeit nicht aufgegeben habe.

Ich bin ein sehr praktisch denkender Mensch und mir macht es Spaß, Arbeitsschritte so zu vereinfachen, dass man das Optimale rausholen kann. Aus dieser Tüftelei bei der Arbeit ist eine Idee entstanden und aus dieser Idee ein innovatives Produkt - der Feilschlüssel.